Kreis-Mehrkampf

Am 06.05.2018 fanden bei strahlendem Sonnenschein die Kreis-4-Kampfmeisterschaften im Auestadion statt. Unsere Athleten der U12 gingen sehr motiviert und konzentriert an den Start und alle waren mit ihren Leistungen zufrieden. Besonders schön war der Zusammenhalt der Gruppe, in der jeder den anderen motivierte.
Kristina Asentic zeigte das größte Talent und gewann mit 1606 Punkte den Vierkampf der W 11. Mit 1,33 m im Hochsprung.und 7,88 Sec über 50 Meter legte sie den Grundstein zu ihrem Sieg. Im Schlagballwerfen (80 g) hatte Naia Porada mit 28,50 m den stärksten Arm.
Bei der W10 zeigten unsere Mädels ein tolles Mannschaftsergebnis und erzielten die Plätze: 3 Henriette Venne, 4 Nele Knorr und Platz 5 Melodie Nyamekye
In 7,95 Sekunden hat Julian Haase die schnellsten Beine im Jahrgang 2007 und Luc Tossoukpe erzielte im Schlagballwerfen 31 Meter . Mit zehn Jahren springt Joah Gretz bereits 1,24 m hoch und sicherte sich mit dieser Leistung den Sieg in der Vielseitigkeits-Prüfung der M 10. Beide Mannschaftswertungen gingen an unsere jungen Athleten. » Weiterlesen

KiLa Wettkampf in Twiste bei strahlendem Sonnenschein

Tolle Beteiligung in Twiste. Der LAV konnte mit einer Vielzahl an Kinder n in Twiste antreten. Durch Flexibilität und tolle Fahrgemeinschaften war es uns gelungen alle Kinder nach Twiste zu bringen. Dank geht hier an die Eltern!

In der U10 stellten wir eine Mannschaft mit 6 Mitgliedern (Daniel Jäger, Max Kuban, Frederik Kunz, Kiara Weldemariam, Sara Vertgewall und Jonathan Eckardt). In der U8 schlossen wir uns mit Twiste zusammen und stellten vom LAV folgende Sportler: Ariam Weldemariam, Marie Kuete, Liya und Luam Vertgewall und Ablel Kidane.

Bei traumhaftem Wettkampfwetter trafen wir auf einen sehr gut organisierten Wettkampf. Nach einem gemeinsamen Aufwärmen von allen Teilnehmern begann erst die U8 mit ihren Wettkämpfen, gefolgt von den U10er Teams. Unser U8 Team hatte sich schnell mit den 4 Kids von Twiste angefreundet und durchliefen ihre 3 Disziplinen (Laufen-Springen-Werfen). » Weiterlesen

Nordhessische Wurfmeisterschaften

Am 21.04.2018 fanden in Borken die jährlichen nordhessischen Wurfmeisterschaften statt. Entgegen der letzten Jahre, wurde der Saisonauftakt bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen absolviert. Insgesamt gingen 14 Athletinnen und Athleten an den Start und wussten mit guten Leistungen zu Überzeugen.

Alessia Möller (Speer: 23.90m; Kugel 7.80m) und Lotte Chmilewski (Speer: 20.29m; Kugel 6.35m) vertraten die W13 eindrucksvoll und holten sich im Speerwurf und auch im Kugelstoßen die Plätze 2 und 4. 

Während Linnea Hinz in der W14 noch kleinere Probleme beim Kugelstoßen hatte, wusste sie mit 24.18m im Speerwurf zu überzeugen und holte sich souverän den ersten Platz.  » Weiterlesen

Kreishallenmeisterschaften

Am 10.03.2018 fanden die Kreishallenmeisterschaften für unsere Jüngsten in der Aue-sporthalle statt. Zum ersten mal starteten auch die Kinder der U12 unter den Wettkampf-bestimmungen der Kinder-leichtathletik. Hierbei mussten alle Kinder 4 Disziplinen und eine Hindernisstaffel
absolvieren. Schon im Vorfeld durften sich die Kids einen Gruppennamen aussuchen und so starteten wir mit zwei tollen Teams: Die flinken Löwen und den „Flitzekids“.Mit großer Motivation und viel Spaß erreichten unsere Teams den Platz 1 und den Platz 3. » Weiterlesen

Großer Erfolg bei den Deutschen Mehrkampf-Meisterschaften

Text: Lothar Schattner/HNA, Foto: Michael Hocke

Es ist bereits der dritte Triumph seit 2013. Die jungen Athletinnen des LAV Kassel haben bei der Deutschen Mehrkampf-Meisterschaft der Leichtathleten im Bundesleistungs-Zentrum in Kienbaum/Brandenburg den Mannschafts-Siebenkampf der weiblichen Jugend U 20 gewonnen. Mit 12.797 Punkten bezwangen Carolin Friedrich (4669), Paula Rücker (4091) und Theresa Vater (4037) den DLV-Ranglisten-Zweiten LAV Bayer Uerdingen/Dormagen (12.156) und arbeiteten an beiden Tagen gegenüber den Rheinländerinnen einen deutlichen Vorsprung von 641 Zählern heraus. » Weiterlesen

Deutsche Quali für 7-Kampf-Team

Am Wochenende des 24./25. Juni ging es für einige Athletinnen der U16 nach Recklinghausen. Dort wollte das Team um Maike Schuster, Lilly Müller, Elena Pflüger und Amber Walbeck außerhalb der gewohnten Wettkampfstätten einen 7-Kampf absolvieren. Nach zwei herausragenden Wettkampftagen, konnten sich die Athletinnen nicht nur über neue Bestleistungen, sondern auch über die Mannschaftsquali für die deutschen Mehrkampfmeisterschaften freuen.

» Weiterlesen

Hessische Einzel in Neu-Isenburg

Bei sonnigen Temperaturen fanden an diesem Wochenende die Hessischen Einzelmeisterschaften in Neu-Isenburg statt. Mit am Start waren gleich drei Athletinnen des Jahrgangs 2003, die sich in sämtlichen Disziplinen selbst übertrafen.

Den Start machte Lea Willenweber am Samstag mit den 100m. Nach drei starken Läufen und entsprechend guten Zeiten, lief Lea auf einen verdienten 4 Platz. Am Sonntag folgte noch eine neue Bestleistung über die Hürden in 12,82s. Abschließend sprang Lea in einem starken Teilnehmerfeld endlich über die ersehnte 5m Marke (5,20m).

Maike Schuster bestätigte ihre Topform im Hochsprung und sprang fehlerfrei bis über die 1,66m. Damit bestätigte sie nicht nur ihre Bestleistung, sondern sicherte sich auch den Titel in dieser Disziplin.

Die dritte im Bunde war Lilly Müller. Sie startete mit dem Speerwurf und konnte dort mit 29,65m eine neue Bestleistung aufstellen. Im Hürdenlauf sicherte sie sich in einem denkbar knappen Finale den zweiten Platz in starken 12,18s. Abschließend stand auch bei ihr der Weitsprung an der Tagesordnung, wo sie wie Lea starke 5,20m sprang.

Insgesamt waren die Meisterschaften ein voller Erfolg, bei dem die Athletinnen ihre Leistungsstärke eindrucksvoll unter Beweis stellten.

Hessische Meisterschaften U16. 3. Platz für Moritz Raschbichler

Bei strahlendem Sonnenschein und 30° konnte Moritz bei den Hessischen Meisterschaften der U16 in Neu-Isenburg zweimal seine bisherige Bestzeit verbessern und errang in einem packenden Finale nach 11,98s die Bronzemedaille. Insgesamt verbesserte Moritz seine bisherige Bestzeit um eine halbe Sekunde und bot den am Vortag erfolgreichen Sprintspezialisten die Stirn.

Rafael Lubach Hessenmeister im Block-Mehrkampf

Fotograf: Lothar Schattner (HNA)

Rafael Lubach (LAV Kassel, Bild oben) gelang der einzige Sieg der jungen Athleten des Kreises Kassel bei der Hessischen Meisterschaft im Block-Mehrkampf der Leichtathleten U 14 im Angerstadion in Hofgeismar. Bereits zum Auftakt übernahm der Goetheschüler aus Sandershausen im Block-Mehrkampf Lauf bei 1,52 m Körpergröße als Kleinster unter 21 Jungen mit der Tages-Bestzeit von 10,31 Sekunden über 60 Meter Hürden die Spitze und baute diese mit 4,78 m im Weitsprung sowie mehr noch mit 2:26,04 Minuten über 800 Meter auf 2204 Punkte vor Joel Tabury-Mensah (LGE Frankfurt/2047) weiter aus.

 

 

Hessische Blockmehrkampfmeisterschaften in Hofgeismar

Bei heißen Temperaturen kämpften Noah, Moritz und Simon heute gemeinsam bei den Hessischen Blockmehrkampfmeisterschaften in Hofgeismar. Trotz hervorragender Leistungen wurden die drei Jungs dann doch noch in der letzten Disziplin im Block Sprint Sprung der M14 vom SG Johannesberg mit 48 Punkten vom schon in Reichweite gerückten 3. Platz der Mannschaftswertung verdrängt.

» Weiterlesen

1 2 3 6